Hygienekonzept SARS-COVID-2 

 

Um den Unterricht der MusikGarten-Zwerge ohne ein Infektionsrisiko durch Sars-Cov-2 zu ermöglichen, sind folgende Maßnahmen unbedingt einzuhaltend. 

 

 

1. Die Gruppengröße  

 

Die Anzahl der Kinder wird auf Grund der Raumgröße und der geltenden Mindestabstandsregelung vorerst auf maximal 4 Kinder reduziert. 

 

2. Bringen und Abholen der Schüler/innen 

 

Bitte kommen Sie pünktlich zum Unterricht. Die Eltern warten bitte unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5m im Innenhof auf Einlass der Lehrkraft, diese holt die Schüler/innen einzeln zum Unterricht an der Eingangstür zum Gebäude ab, um Staus im Wartebereich zu vermeiden. Nach der Unterrichtsstunde werden die Kinder von der Lehrkraft über die Terassentür entlassen. Die Eltern warten bitte während der Stunde in diesem Bereich unter Einhaltung der allgemeinen Abstandsregelung. 

 

3. Feste Plätze im Unterrichtsraum 

 

Um die Einhaltung der Abstandsregelungen umsetzen zu können, hat jedes Kind einen festen, markierten Platz. Während der Unterrichtsstunde bleiben alle auf ihren Plätzen. Dort liegt jedem Kind bereit, was es für die Unterrichtsstunde benötigt. Auch die Bewegungsangebote finden auf diesem Platz statt. 

 

 

4. Singen 

 

Das gemeinsame Singen von Liedern im Unterricht wird auf ein Minimum reduziert, um den Aerosolgehalt in der Luft möglichst gering zu halten. Gleichzeitig wird während des Singens ein Fenster geöffnet. Alternativ dazu wird mit Musik vom Band gearbeitet. Sitzt die Lehrkraft am geöffneten Fenster hinter der vorgesehen, transparenten Spuckschutzwand, kann sie für die Kinder singen.  

 

 

5. Raumhygiene 

 

Die Dauer des Unterrichts wird auf 30 Minuten reduziert. Nach jeder Unterrichtseinheit wird der Unterrichtsraum ausgiebig mit Durchzug gelüftet. Türklinken, Notenständer und sonstige häufig benutzte Gegenstände werden nach jedem Schüler bzw. nach jeder Unterrichtsstunde desinfiziert, hilfsweise ausschließlich von der Lehrkraft berührt. 

 

 

6. Händedesinfektion und Toilettennutzung 

 

Die Schülerinnen und Schüler sowie Eltern müssen beim Betreten des Gebäudes sowie nach der Toilettennutzung ihre Hände desinfizieren und/oder gründlich waschen. Desinfektionsmittel befindet sich am Eingang. Die Toilette im oberen Stock kann nur mit einem Elternteil benutzt werden und muss vor und nach Benutzung desinfiziert werden (Flächen-Desinfektionsmittel steht dafür bereit). Muss ein Kind während des Unterrichts zur Toilette, wird es von der Lehrkraft über die Terassentür an den Elternteil übergeben. Dieser begleitet bitte das Kind auf die Toilette im Gebäude und bringt es anschließend wieder durch den Haupteingang zum Unterrichtsraum. 

 

 

7. Mund-Nasen-Schutz 

 

Die Schüler/innen sowie Eltern und Lehrkraft werden aufgefordert, beim Betreten aller allgemein zugänglichen Teilen des Gebäudes (Flur, Wartebereiche und Toiletten) einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Es genügen einfache Baumwollmasken bzw. Tücher. Für Kinder gilt diese Pflicht ab dem Schuleintritt. Während des Unterrichts darf der Mund-Nasen-Schutz, unter Einhaltung des Abstands, abgelegt werden. 

 

 

8. Benutzung der Instrumente 

 

Die zeitgleiche, gemeinsame Benutzung eines Instruments ist für die Zeit der Pandemieausgeschlossen. Den Kindern werden für die Zeit des Unterrichts persönliche Instrumente zur Verfügung gestellt und an ihrem festen Sitzplatz bereitgelegt, welche im Anschluss durch die Lehrkraft desinfiziert werden. 

 

 

9. Zutrittsverbot bei Krankheitssymptomen 

 

Das Erscheinen zum Musikunterrricht ist ausdrücklich untersagt, wenn der/die Schüler/in an Erkältungssymptomen leidet! Dies gilt auch, wenn nur leichte Anzeichen dieser Symptome vorliegen. Sollte der/die Schüler/in dennoch in die Musikschule kommen, ist die Lehrkraft berechtigt, die Teilnahme am Unterricht zu verweigern. Ebenso keinen Zutritt für 14 Tage haben Kinder, die selbst, oder ein Mitglied des gleichen Haushaltes, innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einem SARS-Covid-2 Patienten oder einem Verdachtsfall hatte. Auch dürfen Personen, die unter Quarantäne stehen, die Musikschule nicht betreten. 

 

 

10. Anerkennung der Maßnahmen 

 

Die Eltern sind verpflichtet, dieses Hygienekonzept zur Kenntnis zu nehmen, anzuerkennen, und zu befolgen. Nur dann darf das Kind den Unterricht besuchen. 

 

 

 

(Stand 2.Juni 2020, Änderungen vorbehalten)