Über mich

Bild: Christina Schwarz, Musikgarten Zwerge (Musikalische Frühförderung im Rheingau)
Christina Schwarz

Ich bin verheiratet und Mutter zweier Töchter. Mit meiner Familie lebe ich in Geisenheim.

Die Musik begleitet mich schon seit frühester Kindheit. Sie wurde mir quasi in die Wiege gelegt.

Als Kind der musikalischen und tänzerischen Früherziehung wurde meine Musikalität schon damals maßgeblich geprägt.

Neben dem Singen in zwei Chören tanzte ich fast 15 Jahre in verschiedenen Tanzgruppen (klassisches Ballett).

Bereits im Kindergartenalter begann ich Blockflöte zu spielen; so versuchte ich mich im Laufe der Jahre (nach der sogenannten Kindergartenflöte) in den verschiedenen Blockflöten aus- von Sopranino bis Tenor. Mein Herz gehörte aber immer der Alt-Flöte.

 

Natürlich gehört das Musizieren mit Kindern als staatl. anerkannte Erzieherin zu meiner täglichen Arbeit, aber besonders durch meine Weiterbildung zur Fachkraft für sprachliche Bildung beschäftige ich mich wieder intensiv mit der Musik- weiß man doch heute, dass es neben Liebe nichts wichtigeres für die kindliche Entwicklung gibt.

      

Neben der Musik liegt der Schwerpunkt meiner Arbeit als Sprachförderkraft vor allem in der Lehre des Sprachrhythmus' nach Zvi Penner

(schweizer Sprachwissenschaftler). 

Wir lernen erlebend - gemeinsam und ganzheitlich. Mit Körper und Seele- mit allen Sinnen- nur so ist eine gesunde Lernentwicklung möglich.


Seit 2015 bin ich 

lizenzierte Lehrkraft für Musikgarten (Lorna Lutz Heyge) und Klangstraße (Christa Schäfer).

Im Frühjahr 2017 schloss ich erfolgreich eine berufsbegleitende Weiterbildung zur 

Elementaren Musikpädagogin an der Landesmusikakademie RLP (leitende Dozentin Christa Schäfer, Mainz) ab.(zertifiziert durch den Landesverband der Musikschulen RLP sowie durch die Hochschule für Musik Mainz)